Das Buch, der Autor und Du ~ Teilnahme an der Blogparade von Bookprincess


B L O G P A R A D E ! Zufällig bin ich beim Stöbern über die Blogparade für den Monat Februar 2017 mit dem Namen "Das Buch, der Autor und Du" von Sarah (Blog Bookprincess) gestolpert und habe mich spontan entschlossen, mich daran zu beteiligen. 

 #dasBuchderAutorundDu










Teilnahme an meiner ersten Blogparade

Was ist denn überhaupt eine Blogparade?
Eine Blogparade ist eine Aktion von Blogger für Blogger. Der Veranstalter der Blogparade gibt ein Thema vor, das er genau beschreibt. Alle, die nun an der Blogparade teilnehmen, schreiben auf ihren Blog einen Beitrag zu dem Thema, indem sie ihre eigene Meinung dazu äußern. Anschließend werden alle Beiträge gesammelt. Ich bin schon gespannt, wie die Antworten auf diese Fragen bei anderen ausfallen. 

Neugierig auf die sieben Fragen rund um das Buch und meine Antworten? 


Das Buch, der Autor und Du


Und hier kommen die Fragen:

~ DAS BUCH ~





Ja, welches Buch wäre das? Natürlich Bücher von Halo Summer oder Sandra Regnier, zum Beispiel "Aschenkindel" oder die "Sumpflochsaga" (Halo Summer) oder die Pan Trilogie (Sandra Regnier). Auch "Clara" von Pea Jung wär so ein Buch.


Wer diese Bücher liest, mit dem verstehe ich mich bestimmt und kann mich stundenlang unterhalten - Schwestern im Geiste! 

Möchtest du mehr über meine Lieblings-Bücher wissen? Hier findest du Beiträge zu Halo Summer (KLICK) und hier zu Sandra Regnier (Klick)- Pea Jung (Klick).






Spontan fällt mir kein ungewöhnlicher Schauplatz ein. Die Elfenwelt oder auch Parallelwelten sind ja nichts Besonderes. Nein, sorry, bei dieser Frage muss ich leider passen. *grübel*


DER AUTOR



Sandra Regnier und ich - ha - eine besondere Geschichte. Und lustig. Durch diese sympathische Autorin bin ich erst zum Bloggen gekommen.




Ha! Eine etwas andere und witzige Geschichte. Es war 2015 auf der Buchmesse in Leipzig. Meine Freundin und ich wollten zu einer Lesung von Sandra Regnier und waren stolz, den Raum gefunden zu haben. Erst später merkten wir, dass der Raum zwar voll war, aber keine Sandra zu sehen war. Und… was soll ich sagen… wir sind aus Versehen auf einem Bloggertreffen des Chickenhouse Verlages gelandet – die Lesung war zwar in diesem Raum, aber eine Stunde später! Da wir müde waren vom vielen Laufen sind wir sitzen geblieben.
Beim Verlassen sagte meine Freundin dann zu mir: „Du, Biggi, so ein Blog wäre auch was für dich!“
Wer die ganze Geschichte lesen möchte, ist herzlich dazu eingeladen!  (weiterlesen)



Da ich nicht nur einen Lieblingsautor habe, ist es eine gemeine Frage. Ich löse sie einfach diplomatisch, indem ich die Frage frei interpretiere und mehrere Bücher nenne.
Halo Summer: Sumpfloch-Saga - Tolle Fantasie!
Sandra Regnier: Die Pan-Trilogie - Elfen in der heutigen Zeit. Cool.

Stolz bin ich auf meine Johanna-Lindsey-Sammlung. Die Georgette Heyer und Johanna Lindsey-Bücher waren eine lange Zeit meine absoluten Lieblingsbücher. Und die Liebesromane von Johanna Lindsey habe ich gesammelt, in einer Liste erfasst und sie haben in unseren Bücherzimmer ein eigenes Regalfach. Wohlfühlbücher mit Happy-End und zum Seufzen. Warum die Bücher mittlerweile allerdings oft bei "Erotik" stehen, verstehe ich echt nicht. *hust* *rotwerd*

Meine Johanna-Lindsey-Sammlung in meinem Bücherzimmer





Uii, meine Eigenschaften als Bücherwurm? 
Was fällt mir denn spontan ein:
Ich bin ein Schnellleser, liebe Fantasie und Wohlfühlbücher, lese emotional (die Tränen kullern oft oder ich lache laut), kaufe Bücher nach Geruch und Gefühl, lese auch beim Kochen und ohne Bücher bin ich nicht ich.

Hier mit meiner kleinen Melusine


So, das war sie, meine erste Teilnahme an einer Blogparade. Nun bin ich gespannt, was noch passiert.

Ich hoffe, dir hat das Lesen meiner Antworten auch Spaß gemacht.


Weiterhin eine tolle Lesezeit wünscht,







Es freut mich, dass du mich besucht hast Ein Like auf meiner Facebook-Seite (hier) oder als Abonnent auf Instagram @MelusinesWelt und du bist immer auf dem Laufenden in Sachen Büchern, kreativer Organisation und Ahnenforschung .

Kommentare:

  1. Das habe ich sehr gerne gelesen - und nicht nur, weil meine Bücher darin vorkommen :-). Sehr schön und sympathisch! Am besten hat mir dieser Satz gefallen: "Ich bin ein Schnellleser, liebe Fantasie und Wohlfühlbücher, lese emotional (die Tränen kullern oft oder ich lache laut), kaufe Bücher nach Geruch und Gefühl, lese auch beim Kochen und ohne Bücher bin ich nicht ich." So ein Satz könnte direkt aus einem Roman stammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh. Deine Worte tun mir gut! Wusste ich es doch gleich, dass wir uns verstehen ;-). Liebe Grüße und einen wundervollen Abend, Biggi

      Löschen
    2. Danke, dir auch - am besten mit einem guten Buch :-)!

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    toller Beitrag für deine erstee Blogparade. War sehr interessant.
    Auch mir hat der oben genannte Satz gut gefallen und trifft ein wenig auf mich zu. Auf jeden Fall der Teil: "ohne Bücher bin ich nicht ich"

    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, das war uns doch klar, oder? Schwestern im Geiste. Vielleicht machst du auch noch mit - dann lese ich gern deine Antworten! Biggi

      Löschen
  3. Hallöchen,

    ein schöner Beitrag. Vor allem hat mir ja die Geschichte gefallen, wie du durch deine Lieblingsautorin zum Bloggen gekommen bist.

    Das mit dem Emotional lesen, kenne ich sehr gut. Gerade bei traurigen Büchern kullern mal schnell die Tränen und das egal wo ich gerade bin.

    Liebe Grüße,
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Abigail, danke dir für deinen Besuch! Ja, Bücher müssen berühren... da verstehen wir uns ;-). Bis bald, Biggi

      Löschen
  4. Hallo Biggi,
    vielen Dank für deine Teilnahme! Das freut mich sehr!
    Die Bücher von Sandra Regnier kann ich auch nur empfehlen. Lee ist so super. Weiß Sandra Regnier, dass du durch sie zum Bloggen gekommen bist? Die Geschichte ist großartig und sollte sie auf jeden Fall wissen!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, gerne doch! Ja, Sandra weiß es schon lange - sie ist einfach total sympathisch. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

      Löschen